Gedichte

8 gedichte

Und Wenn

Und wenn ein Zweig ans Fenster schlaegt,
Und wenn die Pappeln rauschen,
Ist's dass ich wieder tief bewegt
Dir nahe, um zu lauschen.

Und funkeln Sterne aus dem See,
Erhellend seine Tiefen,
So lindern Sehensucht sich und Weh,
Die lang...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu über die heimat, die schwäche, sterne, der neid, der wohlstand

Sonette I

Es herbstet schon. Die welken Blaetter wehen,
Und schwere Tropfen prallen an die Scheiben;
Du liest in alten, laengst vergilbten Schreiben
Und suchst den Sinn des Lebens zu verstehen.

Mit teuerem Kleinkram sich die Zeit vertreiben
Und...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu über die heimat, die schwäche, guten sinn, land, schreiben, sinn, zeit, augen

Sonette II

Schon manches Jahr begann und musste enden
Seit unserer Begegnung heiliger Stunde,
Doch jetzt noch leuchtet aus der Zeiten Grunde
Mir gross dein Auge, Fee mit kuehlen Haenden.

O, komm zurueck! Dass ich an dir gesunde,
Lass deinen Blick...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu über der neid, der wohlstand, himmel, lachen, seele, die heimat, die schwäche

Sonette III

Wenn selbst die Stimmen der Gedanken schweigen,
Durchgeht wie suesse Andacht mich ein Singen -
Wenn ich dann rufe, wird es zu dir dringen?
Wirst du den kalten Nebeln dann entsteigen?

Und wirst das Dunkel du der Nacht bezwingen,
Mit...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu über der neid, der wohlstand, die heimat, die schwäche, beichte, dunkel, liebe, nacht, selbst, augen

So Duftig

Du gleichst der weissen Kirschenbluete,
So duftig bist du, jung und zart;
Mein dunkler Lebenspfad ergluehte
In deiner Engelsgegenwart.

Den weichen Tepich ruehrst du kaum,
Die Seide knistert unterm Tritt;
Vom Kopf bis zu den Sohlen...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu

Der See

Auf dem blauen See im Walde
Schweben gelbe Wasserrosen,
Waehrend hell die Wellen kraeuseln,
Bebend einen Kahn umkosen.

Und ich wandle an dem Ufer,
Harre lauschend und verschwiegen,
Dass sie jaeh dem Schilf entsteige,
Sich an meine...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu

Abends am Berg

hoerst du das Hirtenhorn weinen,
Herden ziehen auf, schimmernde Sterne erscheinen,
Quellwasser schluchzt klar in den Brunnentrog rauschend,
Harrest du mein, unter dem Lindenbaum lauschend.

Sieh, wie der Mond hell und...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu

Schlummermate Vögel

Schlummermatte Vögel fliegen
In die Nester, wo sie sacht
Sich im Laubverstecke schmiegen
Gute Nacht!

Quellen seufzen im Gesteine,
Schweigen deckt die Wälder zu;
All die Blumen ruhn im Haine
Schlaf auch Du!

Schwäne, die den...

Mihai EminescuGedichte durch Mihai Eminescu